Menu
 
Die Webseite zur Baubiologie

Der ursachenorientierte Behandlungsansatz der Bioresonanz nach Paul Schmidt berücksichtigt unter anderem standortbedingte Einflüsse wie z. B. Geopathie oder Elektrosmog, Schimmel, Schall oder Licht. Wenn Menschen durch solche Einflüsse permanent belastet werden, kann die beste Therapie nicht helfen. Deshalb bietet die Paul-Schmidt-Akademie in Lennestadt spezielle Ausbildungskurse zum baubiologischen Messtechniker mit Zusatzausbildung Bioresonanz nach Paul Schmidt an. Der Kurs dauert 9 Tage und endet mit einer mündlichen und schriftlichen Prüfung. Auf diese Weise stehen bereits in ganz Deutschland ausgebildete baubiologische Messtechniker zur Verfügung, die nach den gleichen Standards messen, protokollieren und Lösungen bereitstellen. Immer mehr Therapeuten erkennen die Wichtigkeit dieser baubiologischen Messungen und arbeiten gemeinsam mit den Messtechnikern für den Genesungserfolg des Patienten. Natürlich können sich private Interessenten auch direkt an die baubiologischen Messtechniker wenden.

Mit obenstehendem Link gelangen Sie zur Baubiologie-Homepage und im Speziellen zu den Adressen der ausgebildeten baubiologischen Messtechniker mit Zusatzausbildung Bioresonanz nach Paul Schmidt.

Sollten Sie selber Interesse an einer Ausbildung zum baubiologischen Messtechniker an der Paul-Schmidt-Akademie haben, können Sie Frau Schwerke in der Rayonex-Zentrale gern eine Nachricht schreiben. Sie wird Sie zu den Inhalten und den nächsten Terminen der neuntägigen Ausbildung zum baubiologischen Messtechniker mit Zusatzausbildung Bioresonanz nach Paul Schmidt informieren.

Kontakt zur Baubiologieausbildung


Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die hier gegebenen Hinweise, Ratschläge und Lösungsansätze aus einer über 30 jährigen Erfahrung stammen, aber dennoch nicht den Gang zum Heilpraktiker oder naturheilkundlich orientierten Arzt ersetzen können. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass die klassische Schulmedizin die Wirkung bioenergetischer Schwingungen weder akzeptiert noch anerkannt hat.
Die-Webseite-zur-Baubiologie-58